imPULS Vortrag „Mindset Change – Agilität beginnt im Kopf“

Der zweite Vortrag bei den FC Bayern Basketball imPULS Veranstaltungen – „Mindset Change – Agilität beginnt im Kopf“ – befasste sich mit den festgefahrenen Strukturen in unseren Köpfen. Der Referent Marko Prislin verdeutlichte, dass es nicht nur reicht agil und offen zu handeln, man muss generell anders Denkende akzeptieren und mit einbinden. So nützt es niemand aus dem konventionellen Lager die kreativen Freigeiste als Realitätsfremd abzustempeln und keiner aus dem Kreativlager profitiert davon Traditionalisten als altbacken zu bezeichnen. Beide Lager müssten über Ihren Schatten springen und sich akzeptieren und einander unterstützen. Er verwies auch darauf, dass nicht immer alles Perfekt an den Start gehen muss, es muss funktionieren, dann kann es perfektioniert werden. Es muss eine offene “Fail Fast” Mentalität an den Tag gelegt werden um daraus zu lernen.

Nach einer kurzen Pause erstellten kleine Gruppen im Workshop eine Lösung für das Problem von 3 Zielgruppen. Die Teilnehmer sollten sich von alten Strukturen lösen und versuchen kreative Ansätze für schwierige Themen zu finden. Hierzu wurden zuerst mögliche Nutzer identifiziert und 3 Zielgruppen herausgepickt. Jede dieser Zielgruppen hat mit Problemen zu kämpfen, welche nach der zweiten Runde auf je 1 Problem je Zielgruppe reduziert wurde. Für dieses Problem gab es verschiedene Lösungen. Am Ende standen 3 Zielgruppen, 3 Problemen und 3 Lösungen gegenüber, was abschliessend in einer Lösung für alles zusammengeführt wurde. Diese kreative und durchaus auch unterhaltsame Übung half dabei sehr offen über zum Teil auch sehr ernste Themen zu kommunizieren.

Abschließend möchten wir uns für den spannenden Abend mit vielen interessanten Gesichtern beim imPULS-Team des FC Bayern Basketball bedanken und freuen uns auf die nächste Veranstaltung im November.